Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Wir sind auch auf Facebook
Zur Homepage von Dietmar Nietan, MdB
Mitglied werden!
Jusos Düren
SPD-UB-Kreis Düren
Wir in NRW-SPD
SPD Bund
Dürener Bündnis


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Düren, 30. März 2017

Optimierung der Annakirmes

SPD informiert
"Zur Bewertung der aktuellen Diskussion um die Annakirmes müssen die objektiven Fakten betrachtet werden.

Die Annakirmes befand sich in einer Abwärtsspirale und hatte im Jahr 2015 ihren Tiefpunkt bzgl. Attraktivität und Besucherzufriedenheit erreicht.
Wir sind als Ampel plus angetreten, diesen Trend zu stoppen und umzukehren.

Hierzu waren in der Tat auch für die Schausteller schmerzhafte Eingriffe bei der Auswahl der Fahrgeschäfte notwendig mit dem Ergebnis, dass die Annakirmes des Jahres 2016 sehr erfolgreich sich präsentiert hat; sie gilt - allgemein anerkannt und auch in den Medien so publiziert - als beste Annakirmes der letzten zehn Jahre.

Diesen Kurs einer stetigen Optimierung des Volksfestes haben wir auch für das Jahr 2017 beibehalten.
Nun zeigt sich allerdings das Phänomen, dass das erwiesenermaßen erfolgreiche Konzept heftigst von der CDU bekämpft wird. Während die CDU-Kampagne bereits 2016 fragwürdig war, scheint nunmehr jedes Mittel recht zu sein: gezielte Indiskretionen, Verunglimpfungen von Steuerausschussmitgliedern, hysterische Überbewertung der eingereichten Klagen und völlig verzerrte und falsche Darstellungen der Auswahlvorgänge.
Dabei wird billigend in Kauf genommen, dass die Reputation der Annakirmes leidet.

Man muss sich schon fragen, weshalb die Informanten aus dem Steuerausschuss so agieren, welches Interesse, außer, dass die Ampel plus diskreditiert werden soll, darüberhinaus sie noch leitet.

Normalerweise würde in solch einer Situation ein Bürgermeister der Sache wegen moderierend eingreifen, leider macht dies Paul Larue nicht, zumindest kann ich ein mäßigendes Einwirken auf das unsägliche Agieren einiger CDU Politiker nicht erkennen.

Zum Schluss kann ich feststellen, dass für 2017, trotz der schleppenden Zuarbeit der Verwaltung und trotz des Störfeuers der CDU, wiederum neue, äußerst attraktive Großfahrgeschäfte nach Düren gelockt werden konnten. Diese werden einen sehr guten Publikumszuspruch haben und so die Annakirmes als innovatives und abwechslungsreiches Volksfest darstehen lassen.“

Zum Seitenanfang